Fastenwandern

Fastenwandern Hunsrück

Fastenwandern im Hunsrück, wo die Wälder noch in Ruhe mit Neugier erkundet werden kann. Mit festem Schuhwerk, einem Wanderrucksack und genügend Flüssigkeit kann es fast schon los gehen.

Ein kleiner Wanderführer für die vorgenommene Wanderstrecke in dem auch Hotels, Pensionen und Gasthäuser beschrieben sind, so wie eine eingeplante Fastenwoche sollte bei der Fastenwanderung ebenfalls zur Organisation gehören.

Fastenwandern Hunsrück

Landwirtschaft und Weinbau werden beim Fastenwandern im Hunsrück ein Hauptbild sein so wie an der Mosel, Saar, Ruwer, Nied und Nahe und auf den Höhen des Saargau. Die Wälder im Hunsrück bestehen hauptsächlich aus Fichte, Buche und Eiche und bieten an den warmen Tagen im Frühling und Sommer viel Schatten. Ein schönes Ziel beim Fasten und Wandern im Hunsrück ist die Ehrenburg, eine Burgruine in der Nähe von Brodenbach. In der Ortsgemeinde Burgsponheim im Landkreis Bad Kreuznach steht die mittelalterliche Burgruine Burg Sponheim auf einem 250 Meter langen Bergsporn.

Wandern Hunsrück

Der Legende des Schinderhannes sollte man beim Fastenwandern im Hunsrück unbedingt mal nachgehen, dies kann in Simmern auch verwirklicht werden. In Simmern steht der Schinderhannesturm in dem im Jahre 1799 der Räuberhauptmann Johann Bückler, genannt „Schinderhannes“ für seine bösen Taten gefangen gehalten wurde. Das Fasten und Wandern im Hunsrück bietet noch viele weitere spannende Burgen und Schlösser zum besichtigen und bewandern.

Fachwerkhaus Hunsrück

In der Nähe von Dorweiler steht die Burg Waldeck, sie beherbergt mysteriöse Geschichten. Die Ruine der Burg Balduinseck ist beim Fastenwandern im Hunsrück ganz besonders im Herbst wenn die Sonne scheint hübsch an zu sehen. Es sieht aus als würde sich die Ruine wie ein Kamelion den Herbstfarben anpassen und ergibt ein wunderschönes Schauspiel. 

Fasten Hunsrück

Bei Kaub steht die Die Burg Pfalzgrafenstein, sie ist eine Wunderschöne helle Burg direkt am Rhein eine Burg mal ganz anders. Zum Fastenwandern im Hunsrück gehören auch Schlösser, so wie das Schloss Gmünden und das Schloss Dhaun. Wer das Fastenwandern in Hunsrück nur in der Natur möchte kann dies im Naturpark Soonwald – Nahe, Naturpark Saar – Hunsrück und im Erlebnisfeld Mannebach. Um das Fastenwandern im Hunsrück mal ganz anders zu gestalten, bietet sich eine Fastenwoche im Winter an, um die Weinbergnatur mal anders zu sehen.

 
 













 
 

Fastenwandern Nordsee

Fastenwandern Ostsee

Fastenwandern Rügen

Fastenwandern Schwarzwald

Fastenwandern Sylt

Fastenwandern Usedom

Fastenwandern Mallorca

 

Fastenwandern Frankreich

Fastenwandern Italien

Fastenwandern Österreich

Fastenwandern Portugal

Fastenwandern Schweiz

Fastenwandern Spanien

Herbst Frühling Sommer Winter

Fastenwandern.info 2003 - 2018 / 2019 :: Webdesign :: Datenschutz :: Bilderquelle :: Kontakt :: Impressum