Fastenwandern

Fastenwandern Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide ist eine mit Heide, Geest und Wald bewachsene historische Kulturlandschaft im Nordosten Niedersachsens. Das Fastenwandern in der Lüneburger Heide ist perfekt für Naturfreunde und durch überwiegend sehr flaches Land für Anfänger die beste Startposition. Für jeden wird sich hier ein passendes Hotel, eine Pension oder eine Ferienwohnung für ein paar Fastenwandertage oder sogar eine Fastenwanderwoche in der Lüneburger Heide finden.

In mitten des Naturparks Lüneburger Heide liegt der Ort Wilsede und die höchste Erhebung der 169,2m hohe Wilseder Berg, hier ist man beim Fastenwandern in der Lüneburger Heide mittendrin in der schönen Natur. In den Orten Niederhaverbeck, Undeloh und Döhle stehen drei Häuser, in denen einem die Tiere wie die bekannten Heidschnucken, die Geschichte der Landschaft sowie ihre Probleme und Besonderheiten nahe gebracht werden. Dazu gehören Findlingsmauern, Grenzmarkierungen, alte reetgedeckte Heidenbauernhäuser mit ihren alten Schafställen, bronzezeitliche Hügelgräber und Treppenspeicher.

Lüneburger Heide

Für das Fastenwandern in der Lüneburger Heide stehen über 700 Kilometer Wanderweg zur Verfügung. Falls das Fastenwandern in der Lüneburger Heide doch mal überschätzt wurde, kann auch gerne ein Teil der Fastenwanderstrecke mit einer Pferdekutsche zurückgelegt werden. Im Sommer blüht die Heide in prächtigen Farben und erfüllt das Herz beim Fastenwandern in der Lüneburger Heide mit Freude, die unendlich Ruhe schenkt Ausgeglichenheit und Frieden. Aber auch von Frühling bis Winter blüht ein Teil der Heide, der ebenso einen wunderschönen Anblick bei der Fastenwanderung bietet.

Fastenwandern Lüneburger Heide

Das Fastenwandern in der Lüneburger Heide hält noch mehr bereit, da wären die sechzehn Wind und Wassermühlen in Gifhorn am Mühlensee, jede Mühle ist aus einer anderen Kultur und beherbergen auch Museen mit viel Geschichte. Im Landschaftspark in Iserhatsche bei Bispingen steht das Traumschloss Montagnetto, das privat gebaute Fantasieschloss mit Barockgarten gleicht einem Märchen. Hier kann man beim Fastenwandern in der Lüneburger Heide auch mit einem Vulkanausbruch oder einem Wasserfall überrascht werden. Ein Ausflug zum ältesten Platz der Stadt Lüneburg "Am Sande" gibt dem Fastenwandern in der Lüneburger Heide etwas Abwechslung. Hier stehen viele Giebelhäuser mit mehreren hundert Jahren Lebensweg, abgerundet wird der Platz mit der St. Johannis Kirche aus dem 14. Jahrhundert. Ein kleines Stück weiter befindet sich der alte Hafen von Lüneburg direkt am Stintmarkt, der ebenso beim Fastenwandern in der Lüneburger Heide dazu gehört.

Wandern Lüneburger Heide

Viele Kneipen und Restaurants mit Blick auf die Ilmenau, laden bei einem Glas Wasser, Tee oder Saft zur Erholung von der Fastenwanderung ein. Um das Fastenwandern in der Lüneburger Heide mit einem fantastischen Bauwerk abzurunden, empfiehlt sich eine Wanderung zum Hundertwasserbahnhof in Uelzen.

Fasten Lüneburger Heide

Wer auf Tiere beim Fastenwandern in der Lüneburger Heide nicht verzichten möchte hat hier sehr viele Möglichkeiten solche zu sehen. Im Vogelpark in Walsrode kann man etwa 4000 Vögel aus über 700 Arten bestaunen und bei den Flugshows kommt man beim Fastenwandern nicht nur Adlern und Falken sehr nahe, sondern auch Uhus, Papageien und Geiern. Der Vogelpark Walsrode ist für das Fastenwandern in der Lüneburger Heide aber nur ein wertvoller Tipp. Eine ganz besondere Attraktion für das Fastenwandern in der Lüneburger Heide ist der Serengeti und Freizeit Park in Hodenhagen. Hier werden Safaritouren durch den Safaripark angeboten, dabei kann man freilaufende weiße Tiger, Elefanten, Löwen, Giraffen, Antilopen und vieles mehr bestaunen. Aber auch eine Fastenwanderung durch das Affenland mit 40 verschiedenen Arten von Affen macht viel Spaß. Wer das Fastenwandern in der Lüneburger Heide mit Tieren lieber etwas ruhiger mag, der sollte den Wildpark Schwarze Berge bei Hamburg vorziehen. Der Wildpark beherbergt Wölfe, Luchse, Rothwild, Wildschweine und natürlich auch Ziegen, die bei einer rund 3-stündigen Fastenwanderung durch den Wildpark besichtigt werden können.

Fasten und Wandern in der Lüneburger Heide

Das Fastenwandern in der Lüneburger Heide kann auch auf das Städtedreieck Hamburg, Hannover und Bremen erweitert werden. Für das Fastenwandern in der Lüneburger Heide sollte viel Zeit eingeplant werden, es wäre schade die herrliche Ruhe der Natur durch innerliche Unruhe zu zerstören.

 
 













 
 

Fastenwandern Nordsee

Fastenwandern Ostsee

Fastenwandern Rügen

Fastenwandern Schwarzwald

Fastenwandern Sylt

Fastenwandern Usedom

Fastenwandern Mallorca

 

Fastenwandern Frankreich

Fastenwandern Italien

Fastenwandern Österreich

Fastenwandern Portugal

Fastenwandern Schweiz

Fastenwandern Spanien

Herbst Frühling Sommer Winter

Fastenwandern.info 2003 - 2018 / 2019 :: Webdesign :: Datenschutz :: Bilderquelle :: Kontakt :: Impressum