Fastenwandern

Fastenwandern Thüringer Wald

Der Thüringer Wald ist ein schönes und sehr begehrtes Wandergebiet mit vielen Sehenswürdigkeiten und ebenso viel Natur. Wie bei allen Wandertouren gehören auch hier Wanderschuhe, ein Wanderrucksack, eine Wanderkarte und viel Flüssigkeit zur Grundausrüstung dazu.

Da der Thüringer Wald auch ein beliebtes Urlaubsziel ist, empfiehlt sich ganz besonders im Sommer und Herbst eine Reservierung eines Zimmers in einem Hotel, einer Pension oder einem Gasthaus. Beim Fastenwandern im Thüringer Wald sollten Anfänger nicht übertreiben, denn die Etappen sind sehr lang, daher reicht eine Fastenwoche aus. Fortgeschrittene können zwei bis drei Fastenwochen einplanen.

Fastenwandern Thüringer Wald

Der Thüringer Wald ist bekannt für den Rennsteig, ein historischer Grenzweg der im Mittelalter die Grenze zwischen dem Herzogtum Franken und der Landgrafschaft Thüringen markierte. Der Rennsteig bietet sich für das Fastenwandern im Thüringer Wald gerade zu an. Der Rennsteig erstreckt sich auf 170 Kilometern Strecke, dass Fastenwandern sollte daher in Etappen geschehen.

Wandern im Thüringer Wald

Das Fastenwandern im Thüringer Wald bietet nicht nur Natur, sondern auch interessante Städte, Schlösser und Burgen. Knapp 200 Meter über Eisenach liegt die bekannte Wartburg, Stadt und Burg sind beim Fasten und Wandern sehr begehrt. Ebenso nicht weit von Eisenach entfernt befindet sich die Drachenschlucht dessen Klamm teilweise nur 70cm breit ist. In der Nähe der Drachenschlucht steht die Elfengrotte, ein 11Meter hoher Fels in Grottenbildung.

Fasten im Thüringer Wald

Im Miniaturpark Ruhla fällt das Fastenwandern im Thüringer Wald mal ganz klein aber sehr interessant aus. Hier steht Thüringen in Miniaturform und jeder kann alles überblicken, vielleicht findet sich auch mal ganz schnell ein Ort den man auf der Fastenwanderung in realer Größe sehen möchte. Wie zum Beispiel das Schloss Alpenstein das nach einem großen Brand in den 80er Jahren inzwischen wieder toll Restauriert wurde. Ein paar Kilometer weiter liegt Bad Salzungen, wer sich hier vom Fastenwandern im Thüringer Wald ein wenig erholen möchte kann dies im Keltenbad in Bad Salzungen tun. Eine Badelandschaft mit Salzwasser sowie ein Therapiezentrum für Haut und Lungen Krankheiten. Das Keltenbad besitzt ein Sole Becken mit über 15% Sole Anteil, in dem es sich wunderbar Fasten und entspannen lässt.

Thüringer Wald

Nach der schönen Entspannung in Bad Salzungen kann das Fastenwandern im Thüringer Wald gerne in Bad Liebenstein fortgesetzt werden. Der älteste Kurort ist prunkvoll und wunderschön und auf der Burgruine Liebenstein hat man einen tollen Blick über den Thüringer Wald. Beim Fastenwandern im Thüringer Wald Im Landkreis Gotha in Tabarz kann man die ersten Höhenzüge des Thüringer Waldes bestaunen und auch bewandern.

Wer noch nicht genug vom Fastenwandern im Thüringer Wald hat, der kann sich gerne auf dem Inselsberg mit Blick auf die Wälder einen weiteren Etappen Plan erstellen. Es gibt beim Fastenwandern im Thüringer Wald noch viel mehr zu sehen und zu entdecken als man vielleicht denken mag.

 
 













 
 

Fastenwandern Nordsee

Fastenwandern Ostsee

Fastenwandern Rügen

Fastenwandern Schwarzwald

Fastenwandern Sylt

Fastenwandern Usedom

Fastenwandern Mallorca

 

Fastenwandern Frankreich

Fastenwandern Italien

Fastenwandern Österreich

Fastenwandern Portugal

Fastenwandern Schweiz

Fastenwandern Spanien

Herbst Frühling Sommer Winter

Fastenwandern.info 2003 - 2018 / 2019 :: Webdesign :: Datenschutz :: Bilderquelle :: Kontakt :: Impressum