Fastenwandern

Fastenwandern Rhön

 

Die Rhön besteht aus einer einzigartigen Kulturlandschaft, umgeben von unbewaldeten Bergkuppen und malerischen Tälern. Das Fastenwandern in der Rhön wird hier zu einem romantischen Erlebnis.

Wie bei jedem Fastenwandern werden auch hier festes Schuhwerk, ein Wanderrucksack und viel Flüssigkeit benötigt. Um eine Unterkunft in einem Hotel, einer Pension oder einem Gasthaus muss man sich beim Fastenwandern in der Rhön keine Sorgen machen. Sollte es eine Fastenwoche in ein und der selben Umgebung werden, dann wäre eine Vorbestellung in einem Hotel von Vorteil.

Rhön

Wer gerne in der Natur wandert, für den bietet das Hochmoor den idealen Einstieg zum Fasten und Wandern in der Rhön. Das Hochmoor liegt in der Nähe der Wasserkuppe in einer Höhe von 830 Metern und gehört zum Biosphärenreservart der Rhön. Hier geht das Fastenwandern in der Rhön über einen 2 Kilometer langen Moorlehrpfad, dieser führt bis zu einem Aussichtsturm von dem man über das gesamte Rote Moor blicken kann. Von hieraus ist eine Fastenwanderung zur Wasserkuppe möglich, die Wasserkuppe ist mit 950 Metern der höchste Berg der Rhön.

Fasten in der Rhön

Ein weiteres Naturspektakel beim Fastenwandern in der Rhön bietet der Zintelhof in Eiterfeld. Hier wird das Fastenwandern zu einem fastenden Kamelreiten und bietet mit einer Kameltrekking- Tour eine kleine Entspannung für müde Füße. Der Zintelhof bietet Hotelzimmer an, so kann das Fasten und Wandern in der Rhön für den Tag hier ausklingen. Von hieraus bietet sich eine Fastenwandertour durch das Hessische Kegelspiel eine Ansammlung kegelförmiger Vulkanberge an.

Fastenwandern in der Rhön

Die schönsten Kuppenansammlungen beim Fastenwandern in der Rhön findet man in den Landkreisen Eiterfeld, Hersfeld-Rotenburg, Fulda und Schenklengsfeld. Im Herbst wenn die Kuppen in bunten Farben leuchten ist die Rhön am schönsten. Im Winter ist die Rhön eher zum Wintersport oder für gute und sichere Fastenwanderer geeignet.

Wandern in der Rhön

Für das Fastenwandern in der Rhön stellen sich auch Sehenswürdigkeiten wie das Stadtschloss Fulda zur verfügung, im Frühling und Sommer kann auch der Turm des Schlosses bestiegen werden. Ebenso schön ist der „Dom St. Salvator“ im Volksmund „Hoher Dome zu Fulda“ genannt, das angeschlossenen Museum hegt die Geschichte des Fuldaer Bistums. Wem das Fastenwandern in der Rhön gefallen hat, der kann noch viele schöne Landschaften und Sehenswürdigkeiten in Hessen finden.

 
 













 
 

Fastenwandern Nordsee

Fastenwandern Ostsee

Fastenwandern Rügen

Fastenwandern Schwarzwald

Fastenwandern Sylt

Fastenwandern Usedom

Fastenwandern Mallorca

 

Fastenwandern Frankreich

Fastenwandern Italien

Fastenwandern Österreich

Fastenwandern Portugal

Fastenwandern Schweiz

Fastenwandern Spanien

Herbst Frühling Sommer Winter

Fastenwandern.info 2003 - 2018 / 2019 :: Webdesign :: Datenschutz :: Bilderquelle :: Kontakt :: Impressum