Fastenwandern

Fastenwandern Nordsee

Die Nordsee mit ihren zahlreichen Inseln und den Gezeiten in denen das Wasser in einer kurzen Reise Abschied von der Küste nimmt ist ein reizvolles Ausflugsziel. Das Fastenwandern an der Nordsee heißt Zeit und Ruhe sich selbst zu finden und den Körper gesund zu reinigen. Ruhe bedeutet auch das Nordseeheilbad Baltrum, hier fahren keine Autos und damit steht und fährt dem Fasten und Wandern nichts im Wege.

Mit einer Fähre von Nessmersiel ist die Insel Baltrum innerhalb einer halben Stunde zu erreichen und für das Fastenwandern an der Nordsee eine Tagestour. Eine Attraktion für die Fastenwanderung auf Baltrum, ist die Seehundbank direkt vor der Insel. Nicht weit von der Insel Baltrum entfernt, liegt der Hafen Neuharlingersiel. Dies ist ein romantischer Ort zum Fastenwandern, bei dem man den Fischern bei ihrer Arbeit zusehen kann.

Fastenwandern Nordsee

Auf Borkum, der größten von sieben Ostfriesischen Inseln fährt die Inselbahn, sie verbindet den Ort mit dem Fähranleger. So kann das Fastenwandern an der Nordsee geteilt werden, ein Teil der Fastenstrecke wird zu Fuß zurückgelegt und für den zweiten Teil wird die Inselbahn genutzt. Im Sommer fährt hier auch eine alte Dampflok, sie ist die Hauptattraktion der Insel und sollte beim Fastenwandern an der Nordseeküste im Sommer nicht fehlen.

Fasten an der Nordsee

Die Fastenwanderung kann in Cuxhaven weiter gehen, hier gibt es ein Hotel nach dem anderen so wie jede Menge Pensionen und Ferienhäuser. Ganz bekannt ist die "Alte Liebe" eine Aussichtsplattform die einen Blick auf die Elbmündung und den dortigen Schiffsverkehr gestattet.

Wandern an der Nordsee

Einen einmaligen Anblick gibt das Windsemaphor aus dem Jahre 1884, es zeigt die Windrichtung und die Windstärke auf den Nordseeinseln Borkum und Helgoland an. Es werden heute noch täglich die aktuellen Werte eingestellt.

Binnenland Nordsee

Aber auch das Wahrzeichen von Cuxhaven, die Kugelbake und das Ringelnatz Museum dürfen beim Fastenwandern an der Nordsee nicht fehlen. Cuxhaven bietet noch viel mehr schönes, deshalb kann hier eine Fastenwoche eingeplant werden.

Strandkorb an der Nordsee

Um den Geist zu entspannen empfiehlt sich eine Wattwanderung, sie geht von den Ortsteilen Duhnen oder Sahlenburg in Cuxhaven zur Insel Neuwerk. Die Strecke für die Wanderung ist ungefähr zehn Kilometer lang und reicht für einen Tag, sie sollte nicht ohne einen Wattführer gemacht werden. Auf der Insel Neuwerk kann man sich dann vom Fasten und Wandern im Watt erholen und in einem Kaffee bei einem schönen Glas Tee auf die Flut warten um anschließend mit der Fähre wieder zurück nach Cuxhaven zu fahren.

Deich mit Leuchtturm

Da eine Wattwanderung sehr anstrengend für den Körper ist, sollte der nächste Tag etwas ruhiger angegangen werden. Eine ruhige Fastenwanderung bei den Zwillingsmühlen in Greetsiel liegt hier sehr nahe, hierbei kann auch eine Führung durch eine der Mühlen mitgemacht werden. Aber auch der Leuchtturm auf Pilsum der durch die Filme von Otto Waalkes bekannt wurde kann mit einer ruhigen Fastenwanderung verbunden werden.

Wandern am Strand

Das Fastenwandern an der Nordsee ist zwischen Frühling und Herbst am schönsten, das Wetter ist beständiger und bietet auch die Möglichkeit in der Nordsee zu baden.

Leuchtturm Nordsee

Im Winter ist das Fastenwandern an der Nordsee nicht unmöglich aber eher etwas für Menschen die ein gutes Immunsystem haben. Deshalb sollte die Jahreszeit zum Fastenwandern an der Nordsee gut ausgewählt sein.

Seehunde

 
 













 
 

Fastenwandern Nordsee

Fastenwandern Ostsee

Fastenwandern Rügen

Fastenwandern Schwarzwald

Fastenwandern Sylt

Fastenwandern Usedom

Fastenwandern Mallorca

 

Fastenwandern Frankreich

Fastenwandern Italien

Fastenwandern Österreich

Fastenwandern Portugal

Fastenwandern Schweiz

Fastenwandern Spanien

Herbst Frühling Sommer Winter

Fastenwandern.info 2003 - 2017 / 2018 :: Webdesign :: Datenschutz :: Bilderquelle :: Kontakt :: Impressum